Grüße vom Blockwart

Auf der Straße gefunden, Cuba

Grüße vom BlockwartEin kultiviertes Volk achtet seine Grünflächen. Mit der Menschenwürde ist das was anderes.

Advertisements

Niemals Kapitalismus (und selten neue Farbe)

Auf der Straße gefunden, Cuba

Ebent...Und weiter geht’s in Cuba – diesmal mit politischen Parolen. Obwohl’s bestimmt auch Ecken in Paris gibt, wo man das finden könnte. Aber in Paris hätten sie genug Farbe gehabt, um mal nachzustreichen… Und in Cuba werden die Streetartisten wahrscheinlich staatlich ausgebildet und dürfen ALLE Wände anmalen. Und wehe, die Hausbewohner wehren sich.

Sterben für’s Vaterland

Auf der Straße gefunden, Cuba

Morir por la Patria es vivir.So, dies ist jetzt der Auftakt zur Kuba-Serie. Ganz anders als Shoreditch, natürlich. Ich war vor ein paar Jahren da, als der Fidel noch der Gran Lider war und die ersten Mobiltelefone auch für die Kubaner erlaubt waren. Also fangen wir an: ‚Sterben für das Vaterland ist leben.‘ Drunter machen’s die kubanischen Parolentexter nicht.