Niemals Kapitalismus (und selten neue Farbe)

Auf der Straße gefunden, Cuba

Ebent...Und weiter geht’s in Cuba – diesmal mit politischen Parolen. Obwohl’s bestimmt auch Ecken in Paris gibt, wo man das finden könnte. Aber in Paris hätten sie genug Farbe gehabt, um mal nachzustreichen… Und in Cuba werden die Streetartisten wahrscheinlich staatlich ausgebildet und dürfen ALLE Wände anmalen. Und wehe, die Hausbewohner wehren sich.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s